Rodi-Energie KG

Holzbau Rodi baut für Generationen. Unsere Tochterfirma Rodi Energie KG lebt Nachhaltigkeit. Sie unterhält ein Nahwärmenetz mit einer Hackschnitzelanlage und verwaltet eine Photovoltaikanlage mit etwa 100 Kilowattstunden. Das firmeneigene Hackschnitzelwerk speist sich aus Abfallhölzern aus der Produktion von Holzhäusern sowie über Altholzrückläufe aus Umbauarbeiten der Firma Holzbau Rodi. Das Holz wird in der betriebseigenen Hackanlage zu Hackschnitzel verarbeitet und in der Hackschnitzelheizung in Wärme umgewandelt. Aktuell beliefern wir ein Größenvolumen von etwa zehn Einfamilienhäusern mit Wärme. Die Anlage soll in den nächsten Jahren weiter ausgebaut werden. Die Rodi Energie KG produziert derzeit etwa 200 000 kW/h pro Jahr aus nachhaltiger Energie. Das entspricht einer CO2-Einsparung von 40 Tonnen beziehungsweise einer Heizölersparnis von 20 000 Litern. So machen wir uns und unsere Nachbarn auf Dauer unabhängig von fossilen Brennstoffen. Das gefällt uns.